Übersicht
Was sind Online-Assessments?

Die digitale Transformation im Bildungswesen hat einen wichtigen Schub erhalten: Online-Assessments. Online-Assessments sind der Schlüssel für die digitale Transformation im modernen Unterricht. Der Überbegriff umfasst alle Test-Tools, -Funktionen oder -Plattformen, die im Internet gehostet werden. Generell können Online-Assessments eine zuverlässige, reaktionsschnelle und flexible Alternative zu traditionellen Tests mit Stift und Papier bieten. Fortgeschrittene Versionen von Online-Assessments unterstützen das Testerlebnis durchgängig auf einer einzigen Plattform, von der Erstellung der Inhalte über die Testdurchführung bis hin zur Auswertung der Ergebnisse.

Digitale Assessments sind im Bildungsbereich weit verbreitet, sei es in öffentlichen K12-Bezirken und anderen staatlichen Einrichtungen oder privaten Universitäten, um das Lernen der Schüler mit den Bemühungen um die digitale Transformation zu verbinden. Online-Assessments werden auch im professionellen Bereich eingesetzt, darunter im Gesundheitswesen und in privaten Unternehmen. Unternehmen setzen verschiedene Online-Plattformen ein, um Bewerber zu prüfen, Mitarbeiterschulungen durchzuführen oder berufliche Entwicklungsprogramme oder Qualifizierungsmaßnahmen zu unterstützen.

Arten von Online-Assessments

Die umfangreichen Möglichkeiten, die die verschiedenen Arten von Online-Assessments bieten, ermöglichen es Unternehmen, ihre traditionellen Testmethoden weiterzuentwickeln. Ob im Klassenzimmer oder im Rahmen einer Unternehmensschulung, Beurteilungen fallen typischerweise in drei Kategorien: formativ, summativ und eine dynamische Form des Testens, die typischerweise als "authentisch" bekannt ist.

Formative Beurteilung
Die formative Beurteilung zielt darauf ab, den Unterricht eines Programms oder Kurses zu modifizieren, um die aktuellen Lerndaten der Studenten zu berücksichtigen. Zu den Arten von formativen Beurteilungen gehören:
  • Diskussionsbeiträge
  • Fallstudien oder Aufsätze
  • Quizze
Formative Beurteilung ist eine fortlaufende Prüfung, die den Lernfortschritt während eines Kurses, Semesters oder Programms überwacht. Dieser Ansatz ermöglicht Anpassungen des Unterrichts in Echtzeit, da die Studenten zeitnahes Feedback erhalten, das auf ihre Leistungen und Lernlücken zugeschnitten ist.
Summative Bewertung
Summative Beurteilung ist der beliebteste traditionelle Testansatz. Zu den Arten der summativen Beurteilung gehören:
  • Zwischenprüfungen/Abschlussprüfungen
  • Abschlussprojekte oder Präsentationen
  • Portfolios
Die summative Beurteilung erfasst eine Momentaufnahme dessen, was der Schüler am Ende des Kurses gelernt hat. Die Daten gleichen spezifische Ziele mit den Leistungen der Schüler ab und liefern eine Bewertung in Form einer Note oder eines Ergebnisses in einem formalen Bericht. Viele summative Tests sind für die institutionelle Rechenschaftspflicht und für das Verständnis ganzer Schulsysteme gedacht.
Authentische Bewertung
Authentische Beurteilungen beschreiben eine dynamische Art des Testens. Authentische Beurteilungen zielen darauf ab, nicht nur den Erwerb von Wissen zu erfassen, sondern auch die Fähigkeit des Lernenden, dieses Wissen in realen Szenarien anzuwenden. Einige Beispiele für diese Anwendung sind:
  • Virtuelle Simulationen von hochrangigen Kundenpräsentationen
  • Geografische 3D-Umgebungen zur Förderung der wissenschaftlichen Erkenntnisse
  • Auf Fallbeispielen basierende Szenarien
Online-Assessments dienen als ideales Vehikel für die authentische Art des Ansatzes. In einer Online-Umgebung können Schulen und Organisationen reale Erfahrungen auf risikofreie Weise vermitteln.
Die wichtigsten Vorteile von Online-Assessments

Obwohl Online-Assessments die gleichen Ziele wie Papier-und-Bleistift-Tests verfolgen, wie z. B. die Verbesserung des Lernerfolgs der Schüler, gibt es wichtige Unterschiede zwischen den beiden. Die Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit digitaler Tests bietet verschiedene Vorteile für K12-Klassenzimmer, Hochschulunterricht und Unternehmens-, Berufsentwicklungs- oder Qualifizierungskurse.

Vorteile von Online-Assessments für K12 und Hochschulbildung
Innovationen in der Bewertung haben einen erheblichen Einfluss auf die Aufwertung des Bildungssystems gehabt. Schulen, Colleges und Universitäten nutzen Online-Prüfwerkzeuge um einen ganzheitlichen Einblick in das individuelle Lernen und Lehren der Schüler zu ermöglichen. Die Digitalisierung wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Erfahrungen von Schülern, Lehrkräften und Verwaltung aus:
  • Computer-adaptive Assessments ermöglichen das Testen nach dem individuellen Fähigkeitsniveau eines Schülers
  • Ermöglichung dynamischer Aufgaben wie Zeichnen, Schreiben und Problemlösung in Langform
  • Bietet eine persönlichere und zugänglichere Methode zum Testen
  • Reduzierung der Sortierzeit und des Verwaltungsaufwands
  • Erhöhung der Genauigkeit der Prüfergebnisse bei gleichzeitiger Optimierung der Datensicherheit
  • Bereitstellung wertvoller Daten, die notwendig sind, um die Problemlösung von Schülern zu verstehen, den Unterricht zu informieren und Benchmarks zu entwickeln, die für den Fortschritt der Schüler im Bildungssystem erforderlich sind
Vorteile für Unternehmen

Fachkräfte, insbesondere in risikoreichen Arbeitsumgebungen, können von den realen Erfahrungen profitieren, die Online-Plattformen bieten. Gleichzeitig können die Unternehmensverantwortlichen genauere Leistungsdaten, eine einfachere Kandidatenauswahl, nahtloses Credentialing und robustere Trainingsmethoden nutzen.
Zu den zusätzlichen Vorteilen für Unternehmen gehören die folgenden:

  • Richtet die Unternehmensziele mit der Ausbildung und beruflichen Entwicklung aus
  • Bietet reale Kundenszenarien
  • Kann helfen, Trainingsergebnisse vorherzusagen und dabei Zeit, Geld und Overhead zu sparen
  • Verbessert die Vorauswahl der Kandidaten in kürzerer Zeit
  • Bietet Flexibilität in Bezug auf den Standort und Remote-Arbeit unter Beibehaltung der Sicherheit
Merkmale
Merkmale von Advanced Online Assessment Solutions

Anbieter von Online-Assessments bieten eine Vielzahl von Kombinationen von Funktionen und Diensten an, von denen einige fortschrittlicher sind als andere. Daher gibt es verschiedene Überlegungen, die bei der Auswahl der besten Online-Assessment-Lösung für eine bestimmte Zielgruppe oder Umgebung eine Rolle spielen. Beachten Sie die folgenden Funktionen, die in den fortschrittlichsten Lösungen auf dem Markt zu finden sind:

Interoperabilität

Interoperabilität ist wohl der wichtigste Faktor in jeder Informationstechnologie. Kurz gesagt, Interoperabilität "öffnet" das IT-Netzwerk für verschiedene Tools und Anwendungen auf eine sichere und benutzerfreundliche Weise. Interoperabilität fungiert als Rahmenwerk, das einen nahtlosen Datenaustausch und Interaktion ermöglicht - und damit Datensilos innerhalb eines Tech-Stacks beseitigt. Das Framework schafft eine IT-Umgebung, in der Administratoren konforme Tools einbinden und verschiedene Systeme und Daten von einem zentralen Ort aus verwalten können.

Um eine interoperable Umgebung zu schaffen, sollten Organisationen einen Standard für alle Technologien innerhalb ihrer Systeme implementieren, wie z. B. die IMS Global Standards. Die verschiedenen Frameworks innerhalb der IMS Global-Standards ermöglichen es Organisationen, jedes Tech-Produkt genau nach ihren Bedürfnissen weiterzuentwickeln, Bewertungstools einfach zu integrieren und von eingebauten Sicherheitsvorkehrungen zu profitieren. Einige der wichtigsten Standards sind die folgenden:

  • Lernwerkzeug-Interoperabilität (LTI
  • Frage & Test Interoperabilität (QTI)
  • Computer Adaptive Testing (CAT)

  • Wenn Sie mehr über die Standards von IMS Global und ihre Vorteile erfahren möchten, lesen Sie hier unseren Leitfaden zur Interoperabilität.

Sicherheit & Skalierbarkeit

Datenintegrität ist sowohl im schulischen als auch im beruflichen Bereich von entscheidender Bedeutung. Netzwerkabstürze zum Beispiel stören nicht nur das Benutzererlebnis, sondern können auch zu schädlichen Datenverlusten führen. Datenkompromittierungen können sich in Situationen, in denen viel auf dem Spiel steht, besonders negativ auswirken, z. B. durch verlorene Testergebnisse, durchgesickerte Schülerdaten und verschwendete Stunden und Ressourcen für die Behebung und Datenwiederherstellung.

Cloud-basierte digitale Testtechnologien sind so konzipiert, dass sie Tausende von Endanwendern gleichzeitig unterstützen können, ohne dass es zu Abstürzen kommt oder private Daten gefährdet werden. Solche skalierbaren Lösungen nutzen flexible Infrastrukturen, die die Sicherheit durch mehrstufig verschlüsselte Daten erhöhen. Und wenn Sicherheit und Skalierbarkeit in einer Lösung Priorität haben, können IT-Teams den Hardware- und Netzwerk-Overhead minimieren.

Eine benutzerfreundliche Oberfläche

Besonders bei hochwertigen Assessments kann eine positive Benutzererfahrung über das Endergebnis entscheiden. Eine Online-Assessment-Lösung muss sowohl für den Endbenutzer als auch für die Backend-Administration eine klare User Journey bieten. Eine benutzerfreundliche Oberfläche sorgt nicht nur für ein optimiertes Erlebnis, sondern minimiert auch den Aufwand für die Bewertung selbst.

Es ist auch wichtig zu verstehen, wie viel technisches Wissen eine Lösung erfordert. Je nach den technischen Möglichkeiten einer Einrichtung kann eine Benutzeroberfläche über die Effektivität einer Lösung entscheiden. Darüber hinaus trägt eine intuitive Benutzeroberfläche auch dazu bei, dass Einrichtungen ihren Lernenden ein hohes Maß an Zugänglichkeit bieten können.

Barrierefreiheit

Online-Assessments können die Inklusion für Institutionen erleichtern. Um inklusiv und für alle Teilnehmer verfügbar zu sein, müssen Online-Assessments barrierefreie Technologien unterstützen. Barrierefreie Tools unterstützen Studierende mit körperlichen oder Lernbehinderungen und folgen den WCAG-Barrierefreiheitsstandards. Einrichtungen sollten nach Lösungen suchen, die die folgenden Tools und Funktionen umfassen:

  • Eine webbasierte Anwendungsgrundlage
  • Bildschirmlesegeräte (JAWS für Windows, NVDA, oder Voiceover für Mac
  • Bildschirmvergrößerungssoftware und Textleser
  • Spracheingabe-Software und alternative Eingabegeräte
  • Ganz gleich, ob es sich um einen Online-Hochschulkurs oder ein Programm zur Erlangung eines Pflegezertifikats handelt, Organisationen müssen sich für Lösungen entscheiden, bei denen Barrierefreiheit an erster Stelle steht, um einen größeren Pool von Studenten und Fachkräften mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu erreichen.

    Erfahren Sie, wie TAO die neuesten WCAG-Barrierefreiheitsstandards einhält.

Prüfung und Sicherheit von Studentengesichtern

Schummeln ist ein großes Risiko bei Online-Tests. Wenn sie in einer Remote-Umgebung durchgeführt werden, haben Prüfer oder Administratoren weniger Kontrolle über die Testumgebung, um faire und genaue Ergebnisse zu gewährleisten. Aus diesem Grund müssen Unternehmen eine Lösung wählen, die fortschrittliche Sicherheits- und Betrugspräventions-Tools bietet oder in diese integriert ist.

Moderne Online-Assessment-Lösungen können Lehrkräften dabei helfen, Betrug in Remote-Umgebungen zu überwachen und zu minimieren. Integrationen mit Lockdown-Browsern ermöglichen es den Prüfern beispielsweise, eine sichere und kontrollierte Umgebung für Tests mit hohen Anforderungen zu schaffen. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, sollten Assessment-Lösungen auch ein offenes Technologie-Framework nutzen, das eine nahtlose Integration mit fortschrittlichen, KI-basierten Proctoring-Tools ermöglicht.

Proctoring-Tools bieten eine Schutzschicht, um das Risiko von Betrug zu reduzieren und eine einfache Nutzung zu gewährleisten, wenn Prüfungen von entfernten Standorten aus durchgeführt werden. Fortschrittliche Lösungen, wie Proctorio, bieten eine proaktive Überwachung der Testteilnehmer für eine sichere Erfahrung zu Hause. Diese Software eliminiert menschliche Fehler, Voreingenommenheit und viele Kosten, die mit der Aufsicht und Identitätsüberprüfung verbunden sind.

Erfahren Sie hier mehr über Remote Proctoring mit TAO.

Plattformen
Wie Sie die richtige Online-Assessment-Plattform auswählen

Online-Assessment-Plattformen können Organisationen dabei helfen, eine Kultur der Innovation zu schaffen. Bei der Auswahl der richtigen Online-Assessment-Lösung müssen Organisationen die Testanforderungen ihrer Zielgruppe und Umgebung bestimmen und priorisieren. Verschiedene Arten von Prüfungen, einschließlich formativer, summativer und authentischer Prüfungen, erfordern spezifische Authoring-Funktionen innerhalb der Lösung. Bildungs- und Berufsfelder haben auch ihre eigenen Bedürfnisse und Anforderungen an den Inhalt eines Tests.

Zum Beispiel kann eine Institution, die Assessments erstellen muss, die die Unterschiede zwischen leistungsstarken und leistungsschwachen Testteilnehmern analysieren, nach einer Lösung suchen, die dem Computer Adaptive Testing Framework folgt. Die folgenden Features und Funktionalitäten dienen verschiedenen Bedürfnissen von Organisationen und deren Testanforderungen - speziell wenn es um die Erstellung von zugänglichen und effektiven Online-Assessments geht.

Eine wichtige Überlegung: Test-Authoring-Fähigkeiten

Die Erstellung effektiver Online-Assessments geht über den Lehrplan oder die Programmziele hinaus. Oft geht es um die Fähigkeiten der Plattform, die es den Programmadministratoren ermöglichen, Innovationen zu verfolgen und optimale Ergebnisse in einem zu erzielen. Aus diesem Grund muss die Technologie, die der Testplattform zugrunde liegt, Flexibilität, Freiheit und Kontrolle bieten.

Betrachten Sie die folgenden Autorenfunktionalitäten von Online-Assessment-Plattformen:

Benutzerfreundlichkeit: Online-Assessments sollten einfach zu erstellen sein, auch für technisch nicht versierte Personen. Mit fortschrittlichen Authoring-Lösungen können Dozenten eine breite Palette von Bewertungstypen einrichten, von einfachen Multiple-Choice-Fragen bis hin zu adaptiven virtuellen Szenarien.

Steuerung von Testsitzungen: Assessment-Lösungen sollten Testpräferenz-Einstellungen ermöglichen, die Testsitzungen definieren und regulieren, einschließlich der Einstellung von Zeitvorgaben und spezifischen Tools für verschiedene Teile oder Unterabschnitte eines Tests.

Rostering-Funktionen: Die Verwaltung von Testteilnehmern, wie z. B. kontrollierte Zeitplanung, Bereitstellung von Inhalten und Berichterstellung, wie z. B. die Bereitstellung von LMS-Inhalten über den LTI-Standard, sind entscheidend für eine effektive Bewertung. Außerdem ermöglicht die Möglichkeit, Ergebnisberichte für einzelne Testteilnehmer und bestimmte Gruppen zu erstellen, eine Datensegmentierung und effektive Modellierung.

Technology Enhanced Items & PCIs: Eine Beurteilungslösung, die das QTI-Framework, einschließlich Technology Enhanced Items (TEIs), unterstützt, bietet die Flexibilität, jede Art von Beurteilung zu erstellen. TEIs ermöglichen fortgeschrittene Beurteilungen wie kritisches Denken und Problemlösung.

Verzweigungstests: Diese Arten von Tests können reale Szenarien imitieren. Verzweigungstests bieten einen "Wähle-dein-eigenes-Abenteuer"-Ansatz, indem sie dem Lernen einen Kontext geben, indem sie Wahlmöglichkeiten bieten, die zu verschiedenen Konsequenzen verzweigen.

Online-Assessments sind der Schlüssel, um die digitale Transformation voranzutreiben. Mit den Fortschritten bei interaktiven Tools und Frameworks für die Entwicklung einer sicheren, optimierten Benutzererfahrung profitieren Lernende aller Art von dieser Technologie. Von K12 bis zu Hochschulstudenten und Fachleuten, die sich in ihrem Bereich weiterentwickeln wollen, bieten Online-Assessments neue Möglichkeiten für lebenslanges Lernen. Durch die Wahl der richtigen Lösung können Bildungs- und Berufsinstitutionen jetzt auf eine integrativere, sicherere und hocheffektive Weise innovieren, um ihre Programme voranzubringen.

Möchten Sie mehr erfahren? Laden Sie unseren praktischen Leitfaden zur digitalen Bewertung herunter oder nehmen Sie noch heute Kontakt mit einem Lösungsspezialisten auf!