Vier Wege, wie digitale Bewertungswerkzeuge für Pädagogen von Vorteil sind

Online-Klassen und Fern- und Hybrid-Lernoptionen werden für viele K12-Pädagogen zur neuen Normalität. Infolgedessen haben die Lehrer verschiedene Aspekte ihres Zeitplans, ihrer Techniken und Werkzeuge angepasst, um sicherzustellen, dass ihre Schüler im und außerhalb des Klassenzimmers engagiert und erfolgreich bleiben. Während Schulen nach Online-Kursen und Testsystemen suchen, die großartige Funktionen und eine benutzerfreundliche Oberfläche für Testteilnehmer bieten, sollten sie auch berücksichtigen, wie gut diese Plattformen andere Benutzer, wie Lehrer und Verwaltungspersonal, bedienen.

Digitale Bewertungssysteme führen die Schüler durch jede Prüfung, verfolgen ihren Fortschritt in Echtzeit und bieten Zugang zu allen Hilfsmitteln, die sie für die Bearbeitung ihrer Aufgaben benötigen. Auf der anderen Seite sollten diese Tools auch hilfreiche Funktionen für Pädagogen bieten, wie z. B. Benotungs-, Aufzeichnungs- und Feedback-Tools, die die Arbeitsbelastung der Lehrer reduzieren, indem sie die langwierige Verwaltungsarbeit, die in traditionellen Klassenzimmern einen großen Teil ihrer Zeit in Anspruch nimmt, weglassen.

Hier sind vier Funktionen, auf die Sie bei der Auswahl eines digitalen Bewertungstools achten sollten, um Lehrkräfte und Schüler gleichermaßen zu unterstützen. Diese Funktionen erhöhen die Produktivität und ermöglichen es den Lehrern, eine Pause von der Verwaltungsarbeit einzulegen und stattdessen mehr Zeit mit dem Unterrichten und der Beschäftigung mit den Schülern zu verbringen.

1 Adaptive Tests

Pädagogen wissen, dass jeder Schüler anders lernt und anders testet. Doch bei einem nationalen Durchschnitt von 16 Schülern pro Lehrer in jeder Klasse ist es einfach nicht möglich, einen personalisierten Test für jeden Schüler zu erstellen. Die Lösung: adaptive Testwerkzeuge.

A.I.-gestützte adaptive Tests unterstützen Lehrer und Schüler gleichermaßen. Computer-adaptive Tests (CAT) ersparen Lehrkräften nicht nur die Zeit, die sie früher mit dem Schreiben mehrerer Versionen einer Prüfung verbracht haben, sondern tragen auch zu besseren Lernergebnissen bei den Schülern bei.

Adaptives Testen ermöglicht es Lehrkräften, das tatsächliche Wissen der Schüler über das Testmaterial zu testen, anstatt ihre Auswendiglernfähigkeiten. Diese "maßgeschneiderte Testtechnologie" misst das Verständnis eines Schülers für das Kursmaterial, indem sie Fragen auf der Grundlage seiner früheren Antworten präsentiert und sich dabei buchstäblich an sein kritisches Denken und seinen Lernstil anpasst.

#2 Proctoring und Überwachung

Die Überwachung von Schülern am Testtag war schon immer eine besondere Herausforderung. Pädagogen müssen an mehreren Orten gleichzeitig sein und jede Ecke des Klassenzimmers auf Schüler überwachen, die miteinander flüstern oder in ein Notizbuch schauen. Wenn die Schüler von zu Hause aus testen, erhöht sich das Risiko des Schummelns, da sich die Lehrer an die neuen Tools gewöhnen und die Schüler die Grenzen ihres neuen Klassenzimmers zu Hause testen.

Automatisierte Prüfungs- und Überwachungsfunktionen helfen Lehrern, Online-Testumgebungen sicher zu halten, ohne dass zusätzliche Prüfer eingestellt werden müssen, die die Computerbildschirme und Webcams der Schüler an jedem Testtag überwachen. Stattdessen verlassen sich die Lehrer auf automatisierte Aufsichtspersonen und Sicherheitstools, die die Computeraktivitäten der Schüler überwachen, um Betrug zu verhindern und Ablenkungen während der Prüfungen zu begrenzen.

#3 Automatische Grader

Einer der zeitaufwändigsten Teile der Arbeit eines Lehrers ist die Benotung. Egal, ob es sich um ein Pop-Quiz, einen Aufsatz oder eine Zwischenprüfung handelt, Lehrer verbringen oft Stunden nach dem Ende des Schultags damit, die Bewertung jedes Schülers von Hand zu bewerten, falsche Antworten zu markieren, Feedback zu geben und die Noten für die gesamte Klasse zu berechnen.

Digitale Prüfungen haben Pädagogen eine wohlverdiente Pause von der manuellen Benotung verschafft. Automatische Benotungssysteme verarbeiten abgeschlossene Prüfungen mit voreingestellten Bewertungswerkzeugen, die objektive Fragen verarbeiten und Noten berechnen.

Wenn eine Prüfung subjektive Fragen enthält, wie z. B. freie Antworten, Kurzantworten oder Gleichungen, bei denen die Schüler ihre Arbeit zeigen müssen, können die Lehrer zurück in die Tests springen, wenn sie die Zeit dazu haben, die ausstehenden Fragen bewerten und das Feedback im Bewertungstool aufzeichnen. Anschließend werden die endgültigen Noten berechnet und mit einem Mausklick an die Schüler gesendet.

4 Software zur Datenerfassung

Die Verfolgung des Fortschritts auf Schüler- und Klassenebene geht Hand in Hand mit der Benotung. Während die Schüler im Kurs vorankommen, brauchen die Lehrer eine Möglichkeit, den Leistungsstand jedes einzelnen Schülers und die Leistung der Klasse als Ganzes zu verfolgen.

Ohne Bewertungstools müssen die Lehrer während des gesamten Semesters oder Schuljahres eine laufende Aufzeichnung der Prüfungsergebnisse führen. Dies ist nicht nur ein mühsamer manueller Prozess, sondern auch riskant, da eine falsch geschriebene Note, eine fehlende Tabellenspalte oder ein verlorenes Notizbuch zu einem irreführenden Bericht führen kann.

Digitale Bewertungstools machen diesen Aufwand für Pädagogen praktisch überflüssig und verbessern gleichzeitig durch eine robuste Datenverwaltung die Detailgenauigkeit, Qualität und Häufigkeit der einzelnen Berichte. Diese intuitiven Reporting-Tools nutzen Daten, um die Ergebnisse voranzutreiben und die Lernergebnisse zu überwachen, indem sie Schüler- und Bewertungsdaten in einem einheitlichen Bereich sammeln. Lehrer können dann die Interoperabilität in ihren digitalen Bewertungstools fördern, indem sie Daten filtern und in ihr bevorzugtes Datenvisualisierungstool exportieren, um robuste, individuelle Berichte und Analysen zu erstellen.

- —

Wenn Sie ein Online-Assessment-Tool für Ihre Schule auswählen, suchen Sie nach einer All-in-One-Lösung, die für Ihre Schüler, Pädagogen und Verwaltungsmitarbeiter gleichermaßen von Vorteil ist.

TAO Testing bietet flexible, benutzerfreundliche Online-Lernlösungen, die Pädagogen in die Lage versetzen, ihre Schüler effektiv zu unterstützen. Wir können uns in Ihre bestehenden Tools integrieren oder eine neue, eigenständige Lösung erstellen, um Abläufe zu rationalisieren und umfassende Bewertungen und Berichte über ein einziges Software-Dashboard zu liefern.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren.

Erfahren Sie mehr über die Integrationen und Tools der digitalen Bewertungsplattform TAO